Thermoanalogsteuerung für Mosterhitzung

SP1

Diese Steuerung  besteht aus der Sonde, die am gewünschten Punkt einer Rohrleitung installiert wird. Diese besitzt ein Display, an dem Sie die von Ihnen gewünschte Temperatur einstellen.

Mittels einem Steuerkabel wird der Kontakt zum Umrichter beliebiger KW-Zahl hergestellt, der nun die Pumpe exakt in ihrer Drehzahl steuert, um permanent die gleiche  Ausgangstemperatur zu erhalten. Ist die Maische am Austritt unter der Wunschtemperatur, dreht die Pumpe langsamer, um die Maische länger im Rohrsystem verweilen zu lassen. Umgekehrt bei zu hoher Temperatur wird die Pumpe schneller drehen, um die Maische vor Hitzeschäden zu schützen.

Dieses System kann fest an der Pumpe installiert sein oder mobil stecker-und betriebsfertig geliefert werden.

Call Now Button